Kirchgemeindeversammlung vom 29.05.2019

Die Kirchgemeindeversammlung der kath. Kirchgemeinde Illnau-Effretikon hat die Jahresrechnung 2018 genehmigt und für die Amtsperiode 2018 – 2022 das fehlende Mitglied für die Rechnungsprüfungskommission gewählt.
An der Versammlung der kath. Kirchgemeinde Illnau-Effretikon haben die 33 anwesenden Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über nachfolgende Traktanden beschlossen:

Die Jahresrechnung 2018 wurde einstimmig genehmigt. Diese schliesst bei einem Ertrag von CHF 2'194'982.50 und einem Aufwand von CHF 2'215'104.57 mit einem Aufwandüberschuss von CHF 20'122.07 ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von CHF 180'000.-- bei einem Steuerfuss von 13%.

Reinhard Furrer aus Effretikon wurde von der Kirchgemeindeversammlung mit offensichtlicher Mehrheit als Mitglied der Rechnungsprüfungskommission für die Amtsperiode 2018-2022 gewählt. Der Sitz in der Rechnungsprüfungskommission war seit Mai 2018 vakant.

Ebenfalls hat die Kirchenpflege über ihre Legislaturziele für die Amtsperiode 2018-2022 informiert. Es sind dies die Überarbeitung der Kirchgemeindeordnung, das Vorantreiben von der Renovation des Foyers sowie die frühzeitige Aufgleisung der Nachfolgeregelung von Monika Schmid nach ihrer Pensionierung.

Kontakt:
Gabriela Bertschinger Scheidegger, Präsidentin KP 2018-2022