Gottesdienste im Februar 2019

 

Freitag, 1. Februar
18.30 Uhr ZOOM! Jugendgottesdienst
Wir legen den Focus auf DICH!

Samstag, 2. Februar
18.00 Uhr Gottesdienst in italienischer Sprache

Sonntag, 3. Februar
10.30 Uhr Pfarreigottesdienst mit Kerzensegnung
Bringen Sie gerne Ihre eigene Kerze mit.

Donnerstag, 7. Februar
09.15 Uhr Kommunionfeier

Samstag, 9. Februar
18.00 Uhr Pfarreigottesdienst

Sonntag, 10. Februar
10.30 Uhr Pfarreigottesdienst
18.00 Uhr Gottesdienst in italienischer Sprache

Donnerstag, 14. Februar
09.15 Uhr Kommunionfeier

Samstag, 16. Februar
18.00 Uhr Gottesdienst in italienischer Sprache

Sonntag, 17. Februar
10.30 Uhr Pfarreigottesdienst

Donnerstag, 21. Februar
09.15 Uhr Kommunionfeier

Samstag, 23. Februar
18.00 Uhr Pfarreigottesdienst

Sonntag, 24. Februar
10.30 Uhr Pfarreigottesdienst
Musik: Singnoritas
18.00 Uhr Gottesdienst in italienischer Sprache

Donnerstag, 28. Februar
09.15 Uhr Kommunionfeier mit Krankensegnung

 

Gottesdienst in Stille

An ausgewählten Samstagen, 18.00 Uhr Martinskirche
Nächstes Datum: Samstag, 30. März 2019

SteineStrand

Zusammen mit der Kontemplation, dem stillen Gebet jeweils am Dienstagabend (18.00-19.00 Uhr) werden wir in diesem Jahr auch stille Gottesdienste feiern. Kontemplatives Beten ist beten ohne Worte, nach innen gerichtet, Da-Sein im Göttlichen. In der Stille verbinden wir Erde und Himmel.

Man muss dabei nichts besonderes zu können! Es geht nicht darum eine bestimmte Technik anzuwenden, es geht nur darum die Stille wirken zu lassen, die Stille mitzutragen.

Musik, sich wiederholende Gesänge, ein biblischer Text mit anschliessender Stille prägen diesen Gottesdienst, der in eine ganz einfache Eucharistiefeier mündet. Nach dem Schluss-Segen ist eine persönliche Handauflegung und Salbung mit heilendem Oel möglich, für jene die das möchten. Feiern Sie mit.

Beginn der Fastenzeit

Gottesdienst Aschermittwoch
6. März 2019, 19.30 Uhr, Kirchplatz – Kirche St. Martin

Feuerbild

Im Zeichen der Asche beginnen wir die Fastenzeit. Wir verbrennen im Feuer auf dem Kirchplatz die letztjährigen Palmzweige. Die Asche daraus wird uns zum Zeichen der Umkehr und inneren Erneuerung. Gemeinsam halten wir uns dem Geist der Barmherzigkeit und Gerechtigkeit entgegen.

Bringen Sie auch Ihre letztjährigen Palmzweige mit!