Der Ranft-Ruf

Niklaus von Flüe, unter einem Stern geboren
Ein Musiktheater von Simon Jenny zum Gedankjahr 600 Jahre Niklaus von Flüe

Foto Ranft Ruf Original Website

Niklaus von Flüe ist in unserem Zeitgeschehen aktueller denn je.

Als Mystiker, Politiker, Friedenstifter, Partner und Vater, der seine Familie verlässt, ist er uns bekannt.

Er folgte einem inneren Ruf, der ihn von seiner Geburt an begleitete und nach einer Phase des inneren Ringens und der Zerrissenheit in seine Einsiedelei im Ranft führte.

Der Ranft-Ruf lässt seine Visionen in Sprache, Musik und Gesang aufleben. In der Rahmenhandlung treten heutige Personen in einen Dialog mit Bruder Klaus und seiner Frau Dorothea Wyss.

Diese Szenerie erlaubt eine überraschende Annäherung, die dazu anregt, nach der eigenen Mitte zu fragen.

 

Sonntag, 16. September 2018, 18.30 Uhr
Katholische Kirche St. Martin, Effretikon

 

Vorverkauf
Tickets zu 30.- (Jugendliche und Studenten 20.-) sind beim reformierten (052 343 21 17) und beim katholischen (052 355 11 11) Kirchensekretariat in Effretikon erhältlich.

Abendkasse eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

 

Eine Kooperation der katholischen Kirche St. Martin Effretikon, der reformierten Kirche Illnau-Effretikon, der Stadt Illnau-Effretikon und der Kulturwochen Effretikon.

 

> zum Trailer

 

Bühnenensemble

Schauspiel
Dorotheé Reize
Markus Amrein
Sylvia Garatti
Luc Müller

Cello
Christof Mohr

Vokalensemble
Larissa Bretscher
Anne Heffner
Tamas Henter
Yves Brühwiler

 

www.ranft-ruf.ch