Kirchenpflege

Die Kirchenpflege ist neben Gemeinderat und Schulpflege eine der drei Gemeindebehörden im Kanton Zürich. Die Amtsdauer beträgt vier Jahre. Mit Ausnahme des Präsidiums (Volkswahl) konstituiert sich die Kirchenpflege selbst. Als öffentlich-rechtlicher Gemeindevorstand

  • wirkt die Kirchenpflege auf der Grundlage des Gemeindegesetzes,
  • trifft sie sich als Kollegialbehörde zu regelmässigen Sitzungen,
  • gliedert sie sich in Ressorts mit eigenständigen Verantwortlichkeiten,
  • vertritt sie die Anliegen der Gemeinde gegenüber dem Pfarramt und den Mitarbeitenden,
  • stellt sie der Kirchgemeindeversammlung Antrag über die Verwendung der Mittel (Steuereinnahmen),
  • ist sie verantwortlich für die Verwaltung (Administration, Unterhalt der Liegenschaften etc.).

Falls sie Lust haben uns zu unterstützen, so kontaktieren sie uns doch einfach!!